eXga.de - Spiele Portal, Spiele, Spiele News
exga.de - Spieleportal, Cheats, Gaming
» eXtreme-Gaming.de » Testberichte » Shadowrun » Neue Multiplayerkonkurenz aus dem Hause Microsoft

Test zu Shadowrun
Worum es geht:

Nach 5.000 Jahren ist im Jahr 2021 die Magie in die Welt zurückgekehrt.
Weltumspannende Konzerne kämpfen gegen eine unerbittliche, uralte Ordnung um diese auferstandene Macht.
Seid Teil des globalen Megakonzerns RNA und bringt Ordnung und Profit in eine vom Chaos beherrschte Welt oder tretet der Lineage bei, um um jeden Preis die Freiheit der Magie zu erhalten.
Wählt eine Seite und stürzt euch in den Kampf um die Zukunft der Magie in der neuen Welt von Shadowrun.


Wie es sich Spielt:

Zu Anfang solle man das Tutorial starten das einem in 6 schritten erklärt wie man mit der Steuerung umzugehen hat,
und was an nützlichen Infos im Interface zu findet sind.
Wie man die Techs und die Magie benutzt,und welche stärken und schwächen die einzelnen Charakterklassen haben.

Das Tutorial ist derart umfassend, und gut erklärt. Das man erfolgreichem beendigen eigentlich sofort loslegen kann.
Nachfolgende erste Erfahrungen im Mehrspielerbereich werden nur noch durch schnelle reflexe der Spieler entschieden.


Das Spielprinzip ist leicht. Ähnlich wie bei Counter-Strike gibt es 2 Fraktionen denen man optional beitreten kann. Die "Lineage" und die "RNA".
Zu Anfang des Spiels hat man ein Startkapital von 2000$ (Mensch: 2500$). Mit diesem Geld kann man sich eine Startwaffe, Tech oder Magie kaufen.
Mehr Geld bekommt man durch das Eliminieren von Gegnern und durch Gewinnen einer Runde.
Abzug gibt es bei Teambeschuss oder Team-Eliminierung.
Dies sollte man aber nicht all zu häufig machen da man:
A. Vom Server geworfen wird
B. Zu wenig Geld nach einer gewonnen Runde hat um sich neu auszustatten
C. Von seinem Team ebenfalls in die ewigen Jagdgründe geschickt wird

Nach dem ableben euren Protagonisten kann man aber darauf hoffen  per Magie wieder ins Leben zurückeholt zu werden.
Sollte jedoch der ausüber des Zaubers sterben, habt ihr mit einer ständigen Lebensdegeneration zu kämpfen.
Es könnte aber auch sein das euch keiner mehr wiederbelebt, oder eure sterblichen Überreste vom Gegner einfach "zerschossen" wurden.
Dann bleibt euch nurnoch die Möglichkeit zuzusehen,
und zu hoffen das eure Teamkameraden sich besser schlagen werden als ihr, und doch noch den Sieg zu erringen.


Kommen wir nun zum Hardwarecheck:


Gespielt wurde auf einem AMD- duo-core 3800+ mit 2048MB Arbeitsspeicher und einer Nvidia 7300GS (Mindestanforderung Nvidia 7800).
Das verwendetet Betriebssystem war Windows Vista.

Bei uns wirkten die Texturen etwas blass aufgrund der geringen Texturstufe die diesem System angepasst wurden.
Dies garantiert jedoch eine relativ gute Spielbarkeit von Shadowrun.
Wir denken jedoch das eine entsprechende High-End Grafikkarte keine wünsche in sachen Grafik offen lassen würde da auch mit unserem System etweige Effekte
schon gut erkennbar sind.

Die einzelnen Spielewelten wurden sehr abwechslungsreich gestaltet, und bieten viel Freiraum für eine Strategische vorgehensweise.
Die Charaktere sind sehr detailiert und wirkten auch in unseren Grafikeinstellungn sehr "realistisch".
Ab und an gab es ein paar clipping-fehler. Diese fallen aber nicht weiter ins Gewicht da sie nur nach dem ableben unseres Protagonisten auftraten
(Kopf in Wand, Hände verschwinden im Boden etc.).
Der Sound kann sich hören lassen.
Wie man es sich bei einem Shooter wünscht.
Laute, realistische Waffensound und wenig drumherum.
Eine nette Frauenstimme die einem immer sagt wo Feinde gesichtet wurden,
und eine eher nüchterne Männerstimme die einem immer den derzeitigen Status mitteilt.


Fazit:
Shadowrun hat alles was sich ein Multiplayer Shooterherz wünscht. Viele möglichkeiten den Feind auszuschalten, oder gar zu nerven.
Viele verschiedene Levels, 4 Charakterklassen mit verschiedene Fähigkeiten. Magie und Technik.
Eine durchaus gelungene Spielegrafik mit dazugehörigem stimmigen Sound.
Zuletzt hatte ich soviel spass in Jedi Knight.
Wer es satt hat Counter-Strike zu spielen, oder keine lust mehr hat auf einfache Ballerrei und auf geringe Spieltiefe steht, der kann getrost bei Shadowrun zugreifen. Es lohnt sich.


Bewertung:
Grafik: Sehr Gut (1, auch bei niedriger Auflösung wie 800x600 nett anzusehen, im Maximum fast unschlagbar)
Sound: Gut (2, leider etwas eintöniger Soundtrack, dafür aber sehr gute Tutorialführung mit Sprachausgabe)
Spielspass: Gut (2, die Features machen einen höllenspass, die Spielmodis sind aber eingeschränkt)
Steuerung: Sehr Gut(1-, frei konfigurierbar und sehr gut belegt, die Zuweisung der Magie und der Techerweiterung ist etwas zeitaufwendig zuzuweisen)

Gesamtwertung: Gut (2+)
 


Autor
 
eXga Gamerank
Platz #3887
 
Bewertung Aktuell (Letze 30 Tage)
(0.39 %)
 


Spieleinfo
Shadowrun
Shadowrun (SR)
Genre: Ego-Shooter/ First Person Shooter
Cheats für dieses Spiel:
  Xbox360 - Shadowrun Cheats  PC-Linux - Shadowrun Cheats  SNES - Shadowrun Cheats  
Spiel kaufen:
Community Infos:
0 Mitglieder wollen dieses Spiel haben.0 Mitglieder besitzen es bereits.
 


Weitere Optionen
 

Mitgliederbereich
Useraccount registrieren
Passwort verloren?
 
Wer ist Online
  • 0 User Online
  • 29 Gäste Online
  • 29 Gesamt Online
  • Legende: Admin Moderator User